Volle Auftragsbücher: Das Baugewerbe brummt

Die Auftragseingänge im deutschen Bauhauptgewerbe sind im November vergangenen Jahres um 6,1 Prozent gegenüber dem Oktober gestiegen. Auch die Aufträge im Zeitraum von September bis November 2018 nahmen nach Angaben des Statistischen Bundesamts gegenüber dem Zeitraum von Juni bis August zu – um 5,7 Prozent. Das Bundesamt hatte die saison-, arbeitstäglich- und preisbereinigten Auftragseingänge erfasst und gab diese am Freitag bekannt.

7,4 Prozent mehr Auftragseingänge verzeichneten die Unternehmen im November 2018 gegenüber dem November 2017. Unternehmen mit 20 und mehr Erwerbstätigen blicken auf ein Auftragsvolumen von 6,4 Milliarden Euro im November 2018 zurück – das war 13,8 Prozent höher als im November des Vorjahres. In den vergangenen 25 Jahren gab es so hohe Auftragseingänge in diesem Monat zuletzt 1994.

Bild: Artur Verkhovetskiy/depositphotos.com

Top